Adventsfeier

Die kfd-Aktiven hatten den Gottesdienst am 2. Dezember um 18:30 Uhr gestaltet und mit neuem geistl. Liedgut bereichert. Bei der anschließenden Adventsfeier -mit Überraschungspäckchen-, heißen Getränken, Plätzchen, Nüssen, etc., im Pfarrheim hatten die Gäste viel Spaß, bis alle Wichtelpäckchen -die der kfd-Vorstand gepackt hatte- ihren Besitzer gefunden hatte. Es war ein gelungener, schöner Abend in fröhlicher Runde.

 


kfd Ganztagesausflug nach Oppenheim

Mit 21 Teilnehmern machten wir uns mit 2 Kleinbussen  am 26. September um  07:00 Uhr auf den Weg nach Oppenheim. Im Bus wurden wir mit Kaffee, Sekt, Brötchen und Würstchen verwöhnt. Etwa um 9:30 Uhr kamen wir bei strahlendem Sonnenschein in Oppenheim an. Dann begann die Führung durch das weitläufige Kellerlabyrinth und wir zogen Helme an, da es auch zeitweise ziemlich eng wurde… Danach hielten wir eine „Freundinnen-Andacht“ mit Gitarrenbegleitung in der berühmten Katharinenkirche mit ihren bunten Fensterbildern und der wunderschönen „Oppenheimer Rose“. Anschließend hatten wir Gelegenheit, den Turm hinaufzusteigen und dort entstanden die Aufnahmen von der wunderschönen Aussicht. Danach verbrachten wir die Zeit mit gemütlichem Beisammensein im Sonnenschein und ließen uns von Speis und Trank verwöhnen. Ingrid hatte eine Kutschfahrt gebucht mit „Woi, Weck und Wurscht“, bei der wir viel Spaß hatten… Unterwegs hielten wir an und konnten Trauben vom Rebstock probieren. Zum Schluss möchte ich DANKE sagen: den Busfahrern, für die besonnene Fahrt an diesem Tag, Ingrid Schüler, die die komplette Organisation übernahm für die Verpflegung, Getränke, Führungen, den ganzen Plan, den fleißigen Helfern rund um die Fahrt, und vor allem Toni, der als Fahrer einsprang und mit uns kam. Ich denke, es war ein gelungener Tag, und wir wollen danken, dem, der ihn uns gab.

Gez. Gisela Wyczysk

 


Halbtagsausflug der kfd  am 11. Juni 2015 zur Bäckerei Happ nach Neuhof

Am Donnerstag,  11. Juni 2015, trafen sich 20 Frauen der kfd bei schönstem Sonnenschein  zu einem Halbtagsausflug zur Bäckerei Happ nach Neuhof.

Wir wurden dort herzlich vom Geschäftsführer Christoph Happ empfangen.

Bei einer liebevoll und überaus reichlich eingedeckten Kaffeetafel wurde uns die Geschichte und Entwicklung der Bäckerei Happ durch einen sehr interessanten Vortrag vorgetragen. Nachdem sich alle bei Kaffee  und Kuchen sowie belegten Brötchen und kalten Getränken gestärkt hatten, bekamen wir auch noch eine Backstubenführung. Unter lauten Hallo wurden wir mit Schürze, Papierschiffchen und Überziehern für die Schuhe durch die sehr imposante Halle geführt. Nach Beantwortung aller Fragen der Frauen durch Herrn Happ verließen wir dann, ausgerüstet mit Goldhappen zur Wegzehrung, die Bäckerei.

Unsere nächste Station war die auch schon sehr alte und wunderschön gelegene Mariengrotte in Neuhof. Nach einer Meditation,  die einige Frauen vorgetragen hatten, ließen die Frauen bei tollem Abendrot im Biergarten der Gaststätte Schmitt in Neuhof den Tag gemütlich ausklingen.

Besonders gefreut haben sich die Frauen, dass Pater Mladen sich die Zeit genommen hat, uns bei dem Ausflug zu begleiten. Mit seinem Segen ging es dann bei Einbruch der Dunkelheit zurück nach Bad Salzschlirf.

Gez. Elke Würz / Schriftführerin