Unsere Messdiener

Ein Ministrant (von lateinisch ministrare ‚dienen') oderMessdiener ist ein liturgischer Dienst in der römisch-katholischen Kirche. Noch der Codex Iuris Canonici von 1917 schrieb in Can. 813 die Anwesenheit eines Ministranten bei der Feier der heiligen Messe verpflichtend vor.

Unsere Messdiener in St. Vitus begleiten die Messen und weitere liturgische Feiern wie Taufen und Beerdigungen. Der Nachwuchs wird von den älteren Messdienern in den Dienst eingeführt. Neben den kirchlichen Pflichten pflegen die Messdiener ihre Gemeinschaft  mit Ausflügen und weiteren Unternehmungen. Sie stellen sich in der Karwoche als Klapperkinder zur Verfügung. 


 2017

 3 neue Ministranten

 Unsere Pfarrei hat drei neue Ministranten. Sie wurden während der Messe an der Mariengrotte in ihr Amt eingeführt. Es sind (vorne von links:)  Lena Ramona Schubert, Kilian Post, Ronja Post. Damit ist unsere Ministrantenschar wieder auf 12 junge Menschen angewachsen. Wir danken für euren Dienst.