„Wahrnehmendes Beobachten ist ein vielfaches ZUHÖREN“ –

Pädagogischer Tag in der Kita St. Michael

 Liebe Eltern,

wir haben in diesem Jahr erstmals die Gelegenheit erhalten, in unserer Einrichtung einen Pädagogischen Tag durchzuführen. Und da auch Ihr Verständnis für den Schließtag erforderlich war, möchten wir Sie natürlich gerne darüber informieren, was wir als Team an diesem Tag erarbeitet haben.

Der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan (HBEP) legt fest: „Die gezielte Beobachtung und Dokumentation der Bildungs- und Entwicklungsprozesse von Kindern bildet eine wesentliche Grundlage für die pädagogische Arbeit in Kindertageseinrichtungen.“ (S. 115)

Die Zielsetzung unseres Pädagogischen Tages war die Erarbeitung eines Beobachtungs- und Dokumentationsbogens, welcher die Kinder durch ihre Kindergartenzeit hindurch begleitet. Anhand dieses Bogens können wir Bildungsprozesse der Kinder gezielter wahrnehmen und wirkungsvoller unterstützen.

Dabei legen wir als pädagogische Fachkräfte den Fokus auf die Fähig- und Fertigkeiten sowie die Ressourcen der Kinder. Vereinfacht: es soll nicht verdeutlicht werden, was das Kind in einem bestimmten Alter alles noch nicht kann sondern was es bereits kann!

Wir haben von 8:00 – 16:30 Uhr fleißig zusammen gearbeitet und einen für uns alle praktikablen Beobachtungs- und Dokumentationsbogen erarbeitet, den wir nur noch „in Form“ bringen müssen. Selbstverständlich werden wir unser neues Arbeitsmittel auch konzeptionell verankern!