Gemeinsame Gottesdienstordnung 

Pfarreiengemeinschaft im Pastoralverbund Kleinheiligkreuz 

St. Vitus Bad Salzschlirf 

St. Laurentius Bimbach 

St. Georg Großenlüder 

St. Johannes der Täufer Kleinlüder 

St. Antonius der Einsiedler Müs 

 

Aktuell informieren können Sie sich über die Homepages:

www.katholische-kirche-grossenlueder.de

www.katholische-kirche-bimbach.de

www.vituskirche.de

Das Bistum Fulda hat eine eigene Seite mit großem Angebot:

www.kirche-corona-bistum-fulda.de 

Die Heilige Woche
Leider werden in diesem Jahr die Heilige Woche und das Osterfest nicht in der für uns gewohnten Form gefeiert werden können. Zum jetzigen Zeitpunkt ist auch noch nicht klar, wie lange wir auf gemeinschaftliche Feiern in unseren geliebten Kirchen verzichten müssen. Deshalb hier unser Angebot für die Hohe Woche und die drei österlichen Tage: 

Gründonnerstag
Das Abendmahlsamt von Gründonnerstag können Sie ab 20.00 Uhr im Netz abrufen.
Die Kirchen in Großenlüder, Bad Salzschlirf und Bimbach werden dann auch von 20.00-00.00 Uhr geöffnet sein. 

Karfreitag
Karfreitag bemühen wir uns, die Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus spätestens um 16.00 Uhr evtl. aber schon um 15.00 Uhr im Netz zu haben. 

Ostersonntag
Die Feier der Osternacht wird für Sie ab 05.00 Uhr morgens im Netz bereit stehen.
Sie dürfen gerne am Nachmittag des Karsamstags in Großenlüder, Bimbach oder Bad Salzschlirf in die Kirche gehen und an die Ihnen vertrauten Plätze eine Osterkerze stellen, ggf. mit Namen versehen. Wir versprechen, dass diese Kerzen in der Osternacht vom Licht der Osterkerze  entzündet werden. Sie können entweder eine eigene Kerze (WICHTIG: MIT STÄNDER) mitbringen, oder gegen Spende von 1,00 € eine von den bereit gestellten Osterstumpen im Becher nehmen.
Die Kerzen stehen von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den o.g. Kirchen für Sie zum Erwerb bereit.
Dies gilt selbstverständlich auch für die Gläubigen aus Müs und Kleinlüder. Bitte bringen auch Sie uns Ihre Kerzen!
Von Ostersonntag und Ostermontag sind die Hl. Messen dann für alle ab 10.00 Uhr im Internet abrufbar.
An dieser Stelle Herrn Erwin Kömpel herzlichen Dank für die filmische Aufbereitung und Umsetzung im Netz. Die Wochentagsmessen sind weiter wie bisher ab ca. 09.00 Uhr aus dem Netz abzurufen. 

Intentionen
Natürlich haben Sie die Möglichkeit, mit den Sekretärinnen die Verlegung Ihrer Intentionen zu vereinbaren.
Allerdings bemühen wir uns, bestellte Intentionen in den jeweiligen Gottesdiensten zu feiern.
Auf Wunsch werden die Intentionen von Kleinlüder und Müs entweder in Großenlüder, Bimbach oder Bad Salzschlirf mit in den Messen aufgenommen.

Bitte beschränken Sie Ihre Besuche in den Pfarrbüros auf wirklich unaufschiebbare Angelegenheiten.Telefonisch oder per E-Mail sind wir zu den Öffnungszeiten gerne für Sie da. 

Bitte machen Sie diese Möglichkeit der Teilnahme am Gottesdienst aus der heimischen Kirche auch unseren älteren Gläubigen zugänglich – durch Kinder, Enkel über PC oder Tablet. 

Weiterhin gibt es über das Bistum Fulda eine Hotline (Telefonnummer), über die Sie sich täglich einen geistigen Impulse abrufen können: 0661/87878. 

So können wir alle verbunden bleiben und die modernen Medien zum Segen nutzen. 

Herzlichen Dank allen, die in diesen Tagen in irgendeiner Weise mit Sorge tragen, dass wir in dieser Form Ostern feiern können und trotzdem so etwas wie Gemeinschaft erfahren dürfen. 

Wir wünschen Ihnen allen im Rahmen der momentan gegebenen Möglichkeiten eine gesegnete Heilige Woche, besinnliche Kartage und ein frohes Osterfest – wir sind trotz allem im Gebet mit den Christen  auf der ganzen Welt verbunden. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Wir allen freuen uns auf Gemeinschaft, wenn wir die Krise überstanden haben, und grüßen Sie mit den Irischen Segenswünschen: „…. und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand!“ 

Einladung zur geistigen Kommunion
Momentan ohne...
...so ist zur Zeit die Anweisung vom Bistum bezüglich öffentlicher Eucharistiefeiern und das sicherlich auch aus gutem Grund. Trotzdem fällt es uns schwer ganz auf die Eucharistie zu verzichten. Deshalb heute eine Einladung zur geistigen Kommunion. Sie ist wenig bekannt und noch weniger in Übung. Doch sie ist eine wunderbare Erfindung des heiligsten Herzens Jesu, eine gewaltige Macht der geistigen Welt, ein wunderbares Mittel zur innigen Vereinigung mit Christus. Die geistige Kommunion ist der Genuss des Leibes Christi durch den Glauben, durch das Verlangen, durch den Willen, d.h. allein durch den Geist.
Schau aus Deinen Fenstern und suche die nächstgelegene Kirche. Wende Dich im Gebet in Richtung der Kirche, wo der Leib Christi im Tabernakel auf Dich wartet und Deine Worte auch über Kilometer glasklar hört.
Challenge für "Todesmutige": Mach einen Spaziergang und besuche Jesus in der Kirche (aus Compassion vom 15.03.20). Nutzen wir die Zeit, um uns ganz bewusst zu machen, welchen Schatz wir in der Eucharistie haben. Wenn sie uns nun für eine gewisse Zeit vorenthalten wird, können wir durch diese „Fastenübung“ unsere Beziehung zum Herrn vertiefen, ihm auf geistigen Weg suchen und begegnen. Vertrauen wir auf den Herrn, der uns zuruft:
"Bleibt bei mir, dann bleibe ich bei euch!"
(Vera Schöppner, Gemeindereferentin in der Pfarrei St. Goar, Flieden) 

Gebet zur geistigen Kommunion von Ptr. Pio
Mein Jesus, ich glaube, dass Du im Allerheiligsten Sakrament des Altares zugegen bist. Ich liebe dich über alles und meine Seele sehnt sich nach Dir. Da ich Dich aber jetzt im Sakrament des Altares nicht empfangen kann, so komme wenigstens geistigerweise zu mir. Ich umfange Dich, als wärest Du schon bei mir und vereinige mich mit Dir! Ich bete Dich in tiefster Ehrfurcht an. Lass nicht zu, dass ich mich je von Dir trenne. Amen.

Gebetskette
Herzliche Einladung, sich abends um 18.00 Uhr jeder bei sich zu Hause und im Herzen verbunden zum gemeinsamen Gebet niederzulassen und so eine Gebetsverbindung herstellen.
Wir wollen den Engel des Herrn und das nachfolgende Gebet beten.
Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Bitte tröste jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie. Allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung.
Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit. Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind.
Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit. Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.
Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.
Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können.
Dass Du allein ewig bist.
Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.
Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.
Wir vertrauen Dir. Danke. Amen.  (Gebet von Johannes Hartl) 

Angebot eines Beichtspaziergangs
Pfarrer Hartel bietet an, während eines Spaziergangs, um den nötigen Abstand wahren zu können, das Sakrament der Beichte zu spenden. Termin nach telefonischer Vereinbarung. 

Feiern der Erstkommunion
Gemäß einer neuen Dienstanweisung von Bischof Dr. Michael Gerber und der Diözesanleitung werden die Feiern der Erstkommunion in den Pfarreien verschoben.
Da unter den gegebenen Umständen keine vernünftige Vorbereitung auf den Empfang des Sakraments möglich ist, sollen die Termine auf einen Zeitpunkt nach Sommerferien verschoben werden.
Hierzu wird es zu gegebener Zeit Elternabende geben, es erfolgt dann eine Absprache der Geistlichen mit den Familien. 

Besuche unserer Altersjubilare
Bitte haben Sie Verständnis, dass auch diese Besuche durch jemanden aus unserem pastoralen Team und Besuchsdienst in der momentanen Situation ausfallen müssen. 

MISEREOR-KOLLEKTE am 28./29.03.2020
Die MISEREOR-Kollekte ist eine existentielle Säule der Arbeit von MISEREOR. Da alle Gottesdienste abgesagt wurden, entfällt somit die für o. g. Wochenende vorgesehene Kollekte. Dennoch geht die Arbeit in den Projekten weiter. Bitte helfen Sie MISEREOR dabei, diese Kollekte zu einem guten Ergebnis für die Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika zu führen.
Nachfolgend geben wir Ihnen die Bankverbindung bekannt, an die Sie Ihre Spende direkt überweisen können: 

MISEREOR –           Pax-Bank
Spendenkonto:         IBAN: DE 75 3706 0193 0000 1010 10
                                 BIC: GENODED1PAX
MISEREOR
Mozartstraße 9, 52064 Aachen
Tel.: 0241/442 125
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.misereor.de 

Palmsonntagskollekte für das Heilige Land
Da vorläufig alle öffentlichen Gottesdienste abgesagt wurden, kann in diesem Jahr keine Palmsonntagskollekte in den Gottesdiensten in Deutschland stattfinden. Die Christen dort sind eigentlich mehr denn je auf unsere Hilfe und Solidarität angewiesen. Wir bitten Sie deshalb: Bitte spenden Sie trotz Ausfall des Palmsonntagsgottesdienstes! Diesmal per Überweisung an:

Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Pax-Bank
IBAN: DE 13 3706 0193 2020 2020 10
Stichwort: Spende zu Palmsonntag
Unter www.palmsonntagskollekte .de finden Sie weitere Informationen. 

Spenden MISEREOR und für DAS HEILIGE LAND
Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Spenden im Pfarrbüro (Kirchstraße 10) abzugeben. 

Sie benötigen Hilfe oder können Hilfe anbieten?
Sie sind gesund?
Sie möchten anderen in dieser Situation helfen?
Die Pfarreingemeinschaft von Großenlüder, Müs, Bad Salzschlirf, Bimbach und Kleinlüder sucht ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die gefährdeten Menschen mit einem Einkauf oder anderen Besorgungen in dieser schweren Zeit helfen möchten.
Wenn sie sich das vorstellen könnten, dann
melden Sie sich bei uns in der Pfarreiengemeinschaft
Bimbach: 916919 oder 61617 Großenlüder: 7461
Bad Salzschlirf: 9118177 oder 2397
oder beim Gemeindeassistent: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Bildungsreihe 2020 der kfd und Kolpingfamilie
Die beiden noch ausstehenden Abende im Rahmen der diesjährigen Bildungsreihe werden aufgrund der momentanen Situation zunächst abgesagt. Die neuen Termine, an denen diese nachgeholt werden sollen, werden rechtzeitig bekannt gegeben. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. 

Ökumenische Andachten „Über die Dörfer“ 2020
Beginn:   Sonntags   18.00 Uhr
26. April                      Martin-Luther-Kirche Großenlüder
31. Mai                        entfällt – Abschluss Maiandacht
28. Juni                       Kleinheiligkreuz, Kleinlüder
26. Juli                        Schnepfenkapelle, Oberbimbach
30. August                  St. Simon und Judas, Blankenau
27. September            St. Valentin, Eichenau
25. Oktober                St. Sebastian, Uffhausen
22. November            St. Jacobus, Malkes
13. Dezember             Ev. Kirche im Kurpark, Bad.Salzschlirf
Es lädt ein: Der Arbeitskreis Ökumene des Kath. Pastoralverbundes Kleinheiligkreuz und der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Salzschlirf-Großenlüder.

 

Kirchengemeinde St. Vitus, Bad Salzschlirf 

Kontakte:
Katholisches Pfarramt, Kirchstraße 10, 36364 Bad Salzschlirf,
T
el.: 2397, Fax: 2398, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.vituskirche.de
Pfarradministrator Pfarrer Joachim Hartel – Termine nach Vereinbarung
Tel. 06648-7461, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pfarrer Sebastian LatschTermine nach Vereinbarung
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diakon Ewald Vogel – Termine nach Vereinbarung
Tel. 06648-9118177, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gemeindereferentin Kristin Hirsch – Termine nach Vereinbarung
Tel. 06648-914136, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kindertagesstätte St. Michael: Tel. 06648-37374,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Montag v. 15.00 - 18.00 Uhr
Dienstags geschlossen
Mittwoch u. Freitag v. 09:00 - 11:30 Uhr
Donnerstag v. 10.00 - 11.30 Uhr 

Hl. Messen und Grottenbeleuchtung:
Bestellungen für Hl. Messen und die Beleuchtung der Mariengrotte werden entgegengenommen im Katholischen Pfarramt, Kirchstraße 10, Tel.: 2397. 

Krankensalbung und Krankenkommunion
An jedem Herz-Jesu-Freitag besuchen wir die Kranken in unserem Ort.
D
ie Anmeldung ist im Pfarrbüro (Tel. 2397) möglich. 

Besuchsdienst Bad Salzschlirf
Eine gemeinsame Initiative der ev. und kath. Kirchengemeinde.
Ein Angebot zum Gespräch und zur Begegnung.
Anmeldung unter Tel. 3241 

Chorproben im Pfarrheim
Liebe Eltern der Kinderschola,
leider kann in den nächsten Wochen keine Kinderschola wegen des Coronavirus stattfinden. 

Spendenkonto Außenrenovierung Kirche
Einzelspenden können auf unser Spendenkonto überwiesen werden:
Raiffeisenbank Großenlüder        Kath. Kirchengemeinde,
                                                     Stichwort Außenrenovierung Pfarrkirche
                                                    IBAN: DE 29 5306 2035 0000 4011 10
Natürlich können Spenden auch direkt im Pfarrbüro abgegeben werden.
Allen Spendern ein herzliches „Vergelt´s Gott“. 

Spendenkonto Mariengrotte
Die Pfarrei St. Vitus bittet um eine Spende „für Renovierungsarbeiten an der Mariengrotte“
auf den Konten:
Raiffeisenbank Großenlüder        Kath. Kirchengemeinde, Stichwort Mariengrotte
                                                     IBAN: DE 29 5306 2035 0000 4011 10
Sparkasse Fulda                          Kath. Kirchengemeinde, Stichwort Mariengrotte
                                                    
IBAN:  DE63 5305 0180 0000 0918 06
Natürlich können Spenden auch direkt im Pfarrbüro abgegeben werden.
Allen Spendern ein herzliches „Vergelt´s Gott“. 

Informationen zur nächsten Firmung:
Aufgrund der gegebenen Veränderungen in unseren Pfarreien findet die nächste Firmung im gesamten Pastoralverbund Kleinheiligkreuz nach Absprache mit allen Verantwortlichen nicht im Herbst 2020 sondern im Herbst 2021 statt. Hier werden dann die Jugendlichen, die in der Zeit vom 01.07.2004 bis zum 30.06.2006 geboren wurden, gefirmt.
Wir werden Sie rechtzeitig vor Beginn der Vorbereitung über alles informieren.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. 

Heute schon die Klapper gehalten? Nein? Dann wird’s aber höchste Zeit!
Unter den gegebenen Umständen haben wir MINIS uns dazu entschieden, das Klappern „neu“ zu erfinden. Sie und Ihr alle seid dazu eingeladen, mit allem was Klappern kann, an Karfreitag und Karsamstag mit uns Minis gemeinsam von Fenstern und Balkonen aus den Engel des Herrn zu künden.
Unsere Zeiten sind an Karfreitag um 07.00 Uhr, 12.00 Uhr, 15.00 Uhr und 18.00 Uhr;
an Karsamstag um 07.00 Uhr, 12.00 Uhr und 18.00 Uhr.
Wir klappern je für fünf Minuten, mit dem Klapperruf „Wir läuten das Ave Maria“ (Karfreitag 15.00 Uhr ohne Ruf)
Wir freuen uns, von Euch zu hören!*
Eure MINIS ST. VITUS
*ihr wisst ja wann. Wer keine Klapper hat: ein Schnitzelhammer und ein Holzbrett tun’s auch… ???? 

„…Aus dem Wasser und dem Geist wurden wir neu geboren."

Liebe Gemeinde,
Auch dieser Liedvers wird dieses Jahr nicht von uns allen gemeinsam in der Osternacht gesungen werden – wenngleich jeder dazu eingeladen ist, ihn zuhause zu singen.
Aber: was es trotzdem gibt, ist Weihwasser, gesegnet in „Dieser Nacht“ (der Osternacht).
Das gibt es dann ab Ostersonntag im praktischen Reagenzglasformat zum Mitnehmen in der offenen Pfarrkirche für Sie und Euch alle!
Fühlen Sie sich eingeladen, an Ostern mit diesem Wasser Ihren Lieben und sich selbst damit ein Kreuz auf die Stirn zu zeichnen und sich damit gegenseitig einen österlichen Segen und die Erneuerung unserer Taufe zu schenken.
Denn, die Tröpfchen im Glas sind genau wie wir: beweglich und flexibel. Schlimm wäre es, fröre man es ein: dann erstarrte es. Und gerade dieser Tage ist wohl das Wichtigste, im Geiste, Herzen und Glauben flexibel zu sein; sich trotz der Distanz denen auf flexible Weise zu nähern, die uns nahe sind und uns brauchen.
Wir bitten für das Weihwasser um eine Spende an unsere MINIS ST. VITUS, die dieses Jahr aufgrund der Pandemie an Karsamstag nicht für die Klapperkinder sammeln können.
Ihnen und Euch allen gesegnete Ostern und ein herzliches Vergelt’s Gott für die Spende!

Die Gottesdienstzeiten im Pastoralverbund Kleinheiligkreuz können Sie der jeweiligen Hompage entnehmen 

Homepage der Pfarrgemeinde Bad Salzschlirf
www.vituskirche.de 

Homepage der Pfarrgemeinde Großenlüder mit den Filialen Eichenau und Uffhausen
www.katholische-kirche-grossenlueder.de 

Homepage der Pfarrgemeinde Bimbach mit den Filialen Malkes und Lütterz
www.katholische-kirche-bimbach.de 

Homepage der Pfarrgemeinde Kleinlüder
www.katholische-kirche-kleinlueder.de 

Homepage der Pfarrgemeinde Blankenau
w
ww.katholische-kirche-blankenau.de